Heimattreffen 2009 - Homepage Ostern

Direkt zum Seiteninhalt

Heimattreffen 2009

Heimattage
Am 26. September 2009 fand das 15-te Heimattreffen der Heimatortsgemeinschaft Ostern, in der Donauhalle in Donaueschingen statt.

Zum fröhlichen Miteinander waren auch diesmal circa 200 Osterner Landsleute gekommen, die sich schon ab dem frühen Nachmittag herzlich begrüßten und sich wie immer über das wiedersehen freuten.
Um 16 Uhr wurde der offizielle Teil des Treffens, mit der Ansprache des 1. Vorsitzenden Werner Kappes eröffnet. Hierbei wurden wie immer, gefolgt von einer Schweigeminute zum stillen Gedenken, die Namen derer vorgetragen, die nicht mehr unter uns weilen.

Nachdem der Vorstand nun seit vier Jahren im Amt war, wurde zu Neuwahlen aufgerufen. Einstimmig wurde der alte Vorstand im Amt bestätigt und wird weitere vier Jahre diese ehrenamtliche Tätigkeit ausüben.
Die Vorstandschaft hat somit folgende Mitglieder:
- Erster Vorsitzender Werner Kappes,
- Zweiter Vorsitzender Bruno Wilhelm,
- Kassenwart Edmund Hektor,
- Kassenprüfer Johann Siller und Peter Lischko,
- Mitglied im Vorstand Helmut Römer.

Ein weiteres Thema, war die mögliche Renovierung der Heimatkirche in Ostern, zu dem Herr Edmund Hektor den aktuellen Stand der Informationen von der Diezöse aus Temeswar vortrug. Das Thema sorgte für genügend Gesprächsstoff und wurde von der Vorstandschaft, nachfolgend in einer Besprechung diskutiert.

Bei guter Bewirtung wurde der Abend unter den Klängen der Phönix Tanzkapelle aus Steinmauren/Rastatt, die seit 21 Jahren tätig ist, mit einer Tanzunterhaltung fortgesetzt. Bei fröhlicher Stimmung wurde so mancher alter Zepplpolka und Walzer auf's Parkett gelegt. Ein Höhepunkt der Unterhaltung war der Auftritt der Wildecker Herzbuben mit ihrem Lied „Herzilein“, vorgetragen von Johann Fraunhoffer und Werner Kappes. Der Vortrag wurde von tosendem Applaus begleitet, mit spontanen Überreichungen von Blumensträusen, so dass eine Wiederholung unabdingbar war.
Die Unterhaltung dauerte bis in die frühen Morgenstunden, und man trennte sich mit dem gefühl und der freude wieder ein paar fröhliche und unterhaltsame Stunden mit guten Freunden und Bekannten verbracht zu haben, und der Hoffnung sich in zwei Jahren wieder zu sehen.
(c) Heimatortsgemeinschaft Ostern 2001-2017; alle Rechte vorbehalten
Zurück zum Seiteninhalt