Heimattreffen 2015 - Homepage Ostern

Direkt zum Seiteninhalt

Heimattreffen 2015

Heimattage
Der Heimattag der Heimatortsgemeinschaft Ostern in den Donauhallen in Donaueschingen ist auch wieder Vergangenheit.

Am 12 September 2015 hat der 18-te Heimattag der HOG- Ostern in den Donauhallen in Donaueschingen stattgefunden.

121 Ostermer Landsleute haben diesem Heimattag beigewohnt.
Große Freude lies das Wiedersehen mit alten Bekannten, Nachbarn und Landsleuten aufkommen. Es wurde viel erzählt und ausgetauscht, viele Errinerungen aus der Jugend in der Alten Heimat kamen wieder hervor.
Im offizielen Teil des Heimattages, hat der Vorsitzende der HOG- Ostern, Werner Kappes, in seiner Rede über die Arbeit der HOG- Ostern in den letzten beiden Jahren berichtet. Man legte eine Gedenkminute für die Verstorbene der letzten beiden Jahren ein, Verstorbene die Namentlich genannt wurden.
Nach dem offizielen Teil des Heimattages wurde ein gemeisames Abendessen genossen und weiter erzählt und getrascht.
Um 20 Uhr begann dann der langersehnte Teil des Heimattages, die Tanzunterhaltung.
Die "Banater Teck Musikanten" spielten zum Tanze auf, und brachten mit Ihrer Musik viel Schwung und gute Laune in die Runde. Das Tanzbein wurde geschwungen bis bei manchem der Schweiss ausbrach.
Zu später Stunde ging auch dieser Heimattag seinem Ende entgegen, und alle verliessen froh und müde das Saal in der Gewissheit ein wunderschönen Tag erlebt zu haben.

Der Vorstand der HOG- Ostern bedankt sich bei allen Landsleuten, die an diesem Heimattag teilgenommen haben, für Ihr kommen und kann allen die ferngeblieben sind sagen - Ihr hett was verpasst -
Der Vorstand wünscht allen Landsleuten viel Gesundheit und alles Gute und hoft, so Gott will, das wir uns zu unserem nächsten Heimattag alle wiedersehen.

Lassen wir die Abschiedsworte einer älteren Landsfrau das Motto dieses Heimattages gewesen sein:

"Werner, ich war heit for a paar Stunde wider dehoam gwenn, das ich des noch erlewe darf"
(c) Heimatortsgemeinschaft Ostern 2001-2017; alle Rechte vorbehalten
Zurück zum Seiteninhalt